Sendungen

Alle unsere Sendungen seit 2003 sind gespeichert. Wenn Sie also eine bestimmte Sendung hören möchten, wir können es ermöglichen. Hier eine kleine Auswahl aus unseren letzten Sendungen. Um die Sendungen hören zu können, müssen Sie einfach nur auf den „Play-Button“ bei der jeweiligen Sendung klicken.

Die Leverfrauen – ein starkes Stück Solingen

Bild: © Dieter Wagner

Über Jahrhunderte waren die Lieferfrauen (Leverfrau) diejenigen, die den Transport von Schneidwaren aus den Tälern zu den Kontoren der Fabriken erledigten. Im Regelfall waren das die Ehefrauen der Schleifer. Im Kontor der Fabrik wurde buchgeführt über Menge und Qualität der Ware.

Wahl zum Europaparlament 2024

Vorstellung von Richard Collings, dem FDP Kandidaten. Die Wahl ist anders als die sonstigen Wahlen. Jede Partei in Deutschland erstellt eine Liste mit den jeweiligen Kandidaten, die sich zur Wahl stellen.

Bild: © Richard Collings

Stolpersteine in Solingen – Gedenken und Verpflichtung in unruhigen Zeiten

 Gespräch zu der bisherigen und geplanten Verlegung von Stolpersteinen in Solingen zum Gedenken an die Opfer des Naziterrors.

Links Daniela Tobias (Vorsitzende Max Leven Zentrum e.V.) mit dem Stolperstein für Max Leven, rechts Armin Schulte (Stadtarchiv Solingen), Autor des Buchs „Man soll mich nicht vergessen“ Stolpersteine in Solingen, Schicksale 1933-1945. Siehe auch den Link

https://solingen.de/inhalt/verzeichnis/stumblingStone

Der Spar- und Bauverein Solingen – Die Zukunft nachhaltig gestalten

Der Spar- und Bauverein hat eine über 125 jährige Tradition. Die Siedlungen prägen das Stadtbild in vielen Bereichen. Bei allen Aktivitäten zum Wohnungsbau wurde stets auf das gesellschaftliche Miteinander Wert gelegt.

Bild:© Spar – und Bauvereien Solingen

Bundeswehr im Wandel

Die Bundeswehr ist heute nicht mehr die, die sie zur Zeiten des Wehrdienstes war. Erstens sind nicht mehr rund 500000 Personen bei der Bundeswehr beschäftigt und zweitens ist die sogenannte Bedrohungslage „Ostblock / Nato“ so nicht mehr vorhanden.

Cannabis – erster Schritt in den Wahnsinn?

Die Bundesregierung plant die eingeschränkte Freigabe von Cannabis. Kinder- und Jugendärzte wrnen eindringlich vor den Folgen für die Gesundheit von Jugendlichen. Selbst die Regierung schreib in einer Erklärung von den Folgen des Konsums. Will diese Regierung eine Bevölkerung bekifft?

Cannabis soll in bedingt freigegeben werden. Was bedeutet dies für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen? Die Bundesregierung weist selbst in einer Erklärung auf die Veränderungen in den Gehirnen von bis zu 25 jährigen hin. Will die Bundesregierung ein Volk von geistig eingeschränkten anstreben?

Bild: Generiert duch KI DALL-E, Stefanie Wagner

Apotheken und Medikamente

Immer mehr Apotheken schließen. Auch die Versorgung mit notwendigen Medikamenten kann nicht immer sichergestellt werden. Einige Medikamente sind zeitweise nicht mehr lieferbar; teilweise werden diese dann in den Apotheken hergestellt. Woran liegt dies. Hat der „Streik“ die Regierung wachgerüttelt? Zu diesen Themen sprechen wir mit dem Kreisvertrauensapotheker, Herrn Christian Veithen.

Bild: © Richard Collings

Die Bergischen Symphoniker

Fragen an den Geschäftsführer Stefan Schreiner

Zu gut für weg- die Solinger Reparatur- Initiativen

Bild:©Anette Messing

Alltagsgegenstände zu reparieren statt sie wegzuwerfen, das schont die Umwelt und den Geldbeutel. In Solingen gibt es zwei Einrichtungen, die sich dafür engagieren und dabei helfen: Der ReparierTreff (Jeweils monatlich 1. Mittwoch im Evangelischen Gemeindezentrum in Ohligs und 2. Donnerstag in der Gläseren Werkstatt in Mitte, Hauptstraße 61-63, Kontakt: ipd-stiftung.de/repariertreff) und das Reparaturcafé in Wald, Jasperstraße 16.

Anmeldung: 0212 247 53 75 oder 0176 247 50 00 / Online: anmeldung.ipd-stiftung.de


Hinweis: Die Musiktitel mussten aus GEMA-rechtlichen Gründen gekürzt werden.

19null4-radiomagazin hören Sie jeden 1. Sonntag im Monat um 19.04 Uhr auf Radio RSG.